Project Description

Eine außergewöhnliche Zeitreise in die Welt der Inka

Das lebhafte Lima und in die Abgeschiedenheit der Anden, prächtige Klöster der Kolonialzeit und Jahrtausende alte Ritzzeichnungen und gemütliche Seelöwen, schwimmende Inseln und schneebedeckte Berge – all das ist Peru. Und all das erleben wir auf dieser traumhaften Reise, die uns immer weiter in die Welt der Inka entführt. Genau das Richtige für all jene, die Spaß am Entdecken fremder Kulturen und atemberaubender Landschaften haben..

1. Tag – Flug von Deutschland/Frankfurt a.M. und Ankunft in Lima, Transfer zum Hotel

2. Tag – Heute entdecken wir Lima! Ein deutschsprachiger Guide führt die kleine Gruppe durch die verschiedenen Stadtviertel. Dabei stehen nicht nur die bekannten Bauwerke auf dem Reiseplan, wie etwa das architektonisch reizvolle Kloster Santo Domingo aus dem 16. Jahrhundert. Vielmehr werden wir auch durch kleine Gasse spazieren und das bunte Treiben in der „Stadt der Könige“ beobachten.

3. Tag – Transfer an die Küste zur Halbinsel Paracas. Heute entdecken wir das Paracas Naturschutzreservat vom Boot aus. Während der zweistündigen Tour beobachten wir Pelikane, Tölpel, Kormorane und Seelöwen in ihrer natürlichen Umgebung. Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf den „Candelabro“, eines der berühmten Motive der Nazca-Linien.

4. Tag –  Rückfahrt nach Lima. Flug nach Cusco und Transfer zum Hotel.

5. Tag – Cusco ist reich an Geschichte, die es heute zu entdecken gilt. Wir besuchen verschiedene Ausgrabungsstätten und erfahren mehr über die Kultur der Inka. Aber auch die spanischen Eroberer sind präsent, wie die Kirche von Santo Domingo zeigt, erbaut auf den Resten eines Tempels, in dem die Inka den Sonnengott Inti verehrten.

6. Tag – Heute besichtigen wir die mächtigen Inka-Terrassen von Morey und die Salinen von Maras. Danach besuchen wir das Andendorf Misminay. Die Einwohner haben sich ihre ursprüngliche Lebensweise bewahrt und lassen uns gern daran teilhaben. Wer möchte, kann ihnen bei der täglichen Arbeit zur Hand gehen oder an einer Zeremonie für Mutter Erde teilnehmen – je nach Jahreszeit und Anlass.

7. -10. Tag – Auf dem Pfad der Inka machen wir uns heute auf nach Machu Picchu. In den kommenden Tagen werden wir immer wieder halt machen und verlassene Inka-Städte besichtigen, allesamt außergewöhnliche Zeugnisse des Lebens und Wirkens dieser untergegangenen Kultur. Beginnend in 2.750 Meter über dem Meeressspiegel führt uns der Weg am Fluss Urubamba entlang, über Berge und Täler und erreicht seinen höchsten Punkt am Pass von Warmiwañusca in 4.200 Metern. Am vierten Tag erreichen wir dann endlich das Sonnentor, Eingang zur sagenumwobenen Stadt Machu Picchu. Nach ausführlicher Besichtigung steigen wir in den Bus, der uns zum Hotel im Valle Sagrado bringt.

Du übernachtest in komfortablen Zelten und Dein Hauptgepäck wird von Trägern getragen. Pro Tag wandert man zwischen 5 und 15 km.

11. Tag – Wir erkunden die berühmte Inkastadt Machu Picchu. Am Nachmittag fahren wir mit dem Zug aus dem engen Tal und danach weiter nach Cusco.

12. Tag – Vom Flughafen in Cusco geht es zurück nach Lima und im Anschluss ins Hotel. Genieße den Rest des Tages in der Hauptstadt.

13. & 14. Tag –  Rückflug nach Deutschland / Frankfurt a.M.

Leistung:
Hin-/Rückflug Frankfurt – Lima, 2 Inlandsflüge, großteils deutschsprachiger Guide,  Inka Trail englischsprachiger Guide, 3 Ü in 2-Mann-Zelt auf Inka Trail und Vollverpflegung, Träger, Küchenteam, 9 Ü im 3 Sterne- Hotel, 8x Frühstück, 2x Mittag-, 6x Abendessen, leihweise: Schlafsack für den Inka Trai

Dauer: 14 Tage

Preis: 3.799,- €

JETZT ANFRAGEN

Zusatzpaket:

Genieße eine Nacht in der Skylodge in einem vollständig transparent hängenden Schlafzimmer mit Sicht auf das Heilige Tal und auf die Milchstraße.

Unser Transferservice bringt Dich von Cusco in das Heilige Tal. Die hängenden Hotelkapseln erreicht man nur über einen einfachen Klettersteig. Keine Sorge – zuvor bekommst Du natürlich eine ausführliche Einweisung. Mit der Besteigung geht Dein Abenteuer bereits los. Nach etwa zwei Stunden erwartet Dich auf dem Dach der Kapsel ein wunderbarer Blick über das Tal und die umliegenden Berge. Nach einem kleinen Rundgang durch dieses außergewöhnliche Hotel bekommst Du Deine Kapsel gezeigt.

Jedes Modul verfügt über vier Betten, einen Essbereich und ein eigenes Bad. Es besteht aus Luftfahrt-Aluminium und Polycarbonat und hat eine Länge von ca. 7 Metern, dazu ist es je 2,5 Meter hoch und breit.

Das Abendessen und Frühstück wird vom Personal direkt auf dem Dach der Kapsel serviert.

Am nächsten Morgen führt der Abstieg über den Klettersteig und einige ZIP-Lines zurück ins Tal. Hier wartet bereits Dein Fahrer, der Dich wieder nach Cusco bringt.

Dauer: 2 Tage
Preis: 350,- €/p.P.

Teilnehmer mindestens 2,
Siehe Ziffer 6 der AGB´s
Termine individuell zu vereinbaren, April bis November
Anforderungsstufe 3 (mittel)
Zusatzkosten weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherung, Kerosinzuschlag
Ort Peru

Wir beraten Sie persönlich!

Rufen Sie uns an:

07181 93 77 599

Wir schicken Ihnen auch gerne unverbindliche Infos per Mail:

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten übertragen und gespeichert werden. Die Daten werden nicht weitergegeben und können auf Wunsch jederzeit gelöscht werden.