Project Description

Schneeschuhtour mit Übernachtung auf einer kleinen Berghütte (3 Tage)

Übernachten in einer privaten Berghütte im Schatten der 3.000er

Du hast keine Lust mehr auf überfüllte Berghütten und sehnst Dich nach absoluter Ruhe inmitten unberühter Natur? Während dieser Tour übernachten wir zwei Nächte ganz für uns alleine in einer einfachen, urigen Almhütte und starten von dort aus zu unterschiedlichen Schneeschuhwanderungen.

1. Tag Anreise und Aufstieg zur Berghütte

Wir treffen uns im Kanton Graubünden in der Nähe des Örtchens Klosters, in der Schweiz. Hier erhältst Du von unserem Guide die Leihausrüstung (Schneeschuhe, Teleskopwanderstöcke, Sicherheitsausrüstung) und das Essen wird verteilt. Danach schnallen wir uns die Schneeschuhe an und beginnen mit dem 1-2stündigen Aufstieg zu unseren privaten Berghütte. Bei viel Neuschnee müssen wir erst den Weg zwischen Hütte und Brunnen frei schaufeln, Feuer im Ofen entfachen und uns einrichten. Am Nachmittag werden wir eine kleine Lawinenübung durchführen, um uns mit der Sicherheitsausrüstung vertraut zu machen. Die Hütte verfügt über eine Kochstube und kleines Bad im Erdgeschoss. Gekocht wird hier noch ganz urtypisch auf Holz und der Strom wird via Photovoltaik-Anlage aus der Kraft der Sonne gewonnen. Die Mahlzeiten werden wir immer in der kleinen Küche zusammen zubereiten. Nur die Küche und das Esszimmer können beheitzt werden. Die Hütte hat maximal sechs Schlafplätze (Einzel- und Doppelbetten). Daher werden wir in unseren Schlafsäcken schlafen.

450 Hm Aufstieg; 1,5 Stunden

2. Tag Aufstieg zum Gipfel

Nach dem Frühstück packen wir unseren kleinen Rucksack mit den nötigsten Dingen und beginnen unsere längere Schneeschuhtour zur Gipfelbesteigung. Nach etwa 2-3 Stunden kommen wir je nach Schnee- und Lawinenlage auf einem der umliegenden Gipfel an. Von hier hat man einen sehr schönen Ausblick auf die umliegenden 3.000er Gipfel. Auf dem Abstieg kehren wir in eine Almhütte zum Mittagessen ein. Am späten Nachmittag erreichen wir wieder unsere kleine Berghütte. Wir entfachen das Feuer, trinken Kaffee und genießen das Abendessen.

1.300 Hm Auf- und Abstieg; 6 Stunden; Strecke 13 km

3. Tag Abstieg ins Tal

Nach dem Frühstück räumen wir die Hütte gemeinsam auf und schnallen uns im Anschluss wieder die Schneeschuhe an, um ins Tal zu unseren Fahrzeugen abzusteigen.

450 Hm Abstieg; 1 Stunde

Leistung:
Bergwanderführer, 2 Übernachtungen in privater Berghütte im Einzel- oder Doppelbett, 2x Frühstück, 2x Abendessen, Tee und Kaffee

Dauer: 3 Tage

Preis: 370,- €

 

JETZT ANFRAGEN
Teilnehmer mindestens 5, maximal 6
Termin 21.01.-23.01.2022
Anforderungsstufe 3 (mittel)
Zusatzkosten Eigenanreise oder Fahrt im abenteuerreich-Bus, Mittagessen, Reiseversicherung, Trinkgeld
Ort  Graubünden, Schweiz