Project Description

Trekkingtour um den Lysefjord (9 Tage)

4.444 Holzstufen, Kjerag und Preikstolen fast für uns ganz alleine.

Wir umwandern den Lysefjord – ein wahres Traumziel in Norwegen. Erlebe die drei Wahrzeichen „Holzstufen, eingeklemmter Stein und Kanzel“ einmal von einer ganz anderen Seite! Unsere Tour findet im Frühjahr statt, somit sind wir außerhalb der Saison fast alleine unterwegs.

1.-2. Tag – Flug von Deutschland nach Stavanger

Transfer zum Hotel. Wir starten mit einer ausführlichen Besprechung durch den deutschen Guide und übernachten im Hotel. Mit der Fähre geht es am nächsten Morgen bis zum alten Wasserkraftwerk in den Lysefjord. Unser erstes Highlight ist der Aufstieg über die 4.444 Holzstufen bis auf das Dach des Gebirgszuges. Hier bauen wir unsere Zelte für die Nacht auf. GZ: Aufstieg 5 Std./750 Hm

3. Tag – Zugefrohrene Seen

Unsere heutige Etappe führt uns an verschiedenen zugefrorenen Seen entlang bis wir den ersten größeren Gipfel überschreiten.
GZ: Aufstieg 5-6 Std./470 Hm, Abstieg 395 Hm

4. Tag – Höchster Berg

Heute umwandern wir einen der höchsten Berge, den „Kjerag“. Wir befinden uns nun an einer der höchsten Stellen und haben somit am meisten Schnee vor uns. GZ: Aufstieg 7 Std./390 Hm, Abstieg 203 Hm

5. Tag – Kjeragbolten oder der eingeklemmte Stein

Nachdem wir die Zelte abgebaut haben sind es nur wenige Meter bis zum bekannten „Kjeragbolten“, dem eingeklemmten Stein. Danach steigen wir bis ins Tal nach Lysebotn ab, wo wir die Nacht in typischen Gästekabinen verbringen. GZ: Aufstieg 8-9 Std./355 Hm, Abstieg 1.078 Hm

6. Tag – Am Ende des Lysefjordes

Im Laufe des Tages fahren wir ein kurzes Stück mit der Fähre bisnach „Bratteli“. Von hier aus steigen wir über einen Wanderpfad wieder hoch auf das Plateau. GZ: Aufstieg 3-4 Std./605 Hm, Abstieg 155 Hm

7. Tag – Preikestolen

Durch Wildbäche und an Seen entlang geht es heute bis zum berühmten „Preikestolen“, der Kanzel, die über 600 Meter direkt bis zum Fjord abfällt. Ein letztes Mal übernachten wir in unseren Zelten.
GZ: Aufstieg 8 Std./615 Hm, Abstieg 470 Hm

8.-9. Tag – Stavanger und Rückflug

Wir steigen auf dem Wanderweg ins Tal hinab, bevor wir nach Stavanger ins Hotel zurückfahren. GZ: 2 Std., Abstieg 290 Hm
Am Nachmittag spazieren wir durch die historische Altstadt und übernachten im Hotel. Nach dem Frühstück geht zurück nach Deutschland.

Leistung:

Hin-/Rückflug von Deutschland nach Stavanger, deutscher Bergwanderführer, Transferfahrten in Norwegen, 2x Ü im Hotel mit FR, 1x Ü in Gästekabine, Vollverpflegung während der Trekkingtour (Expeditionsessen), Wasserfilter; leihweise: 2-Personen Zelt, Kochequipment

Dauer: 9 Tage

Preis: 2.875,- €

Voraussetzungen:
Trittsicherheit und konditionelle Ausdauer, um technisch leichte Bergwanderungen für mind. sieben Stunden zu bewältigen. Die Route verläuft durch wegloses Gelände und auf kleinen Pfaden, Teilnehmer sollten sich deshalb sicher und selbstständig in unterschiedlichem Terrain wie Geröll, Tundra, Sumpf oder Schneefeldern fortbewegen können. Es werden täglich mehrere Wildbäche durchquert. Während der Trekkingtour wird im Schlafsack in 2-Personen Zelten übernachtet. Der Rucksack muss die ganze Zeit selber getragen werden.

JETZT ANFRAGEN
Teilnehmer mindestens 6, maximal 8
Siehe Ziffer 6 der AGB´s
Termine 20.-28.04.2020
Anforderungsstufe 4 (anspruchsvoll)
Zusatzkosten Trinkgeld, Reiseversicherung, Essen in Stavanger
Ort Skandinavisches Gebirge,
Norwegen